Geschäftsbericht 2015

Geschäftsverlauf und Lage der Gesellschaft

Der technotrans-Konzern hat seine Ziele für das Geschäftsjahr 2015 insgesamt erreicht und damit seinen Wachstumskurs erfolgreich fortgesetzt. Im Vergleich zur ursprünglichen Prognose erzielten wir in einigen Finanzkennzahlen sogar deutlich bessere Ergebnisse. Das Mindestziel für 2015, ein Umsatzwachstum im Konzern von mehr als 3 Prozent zu erzielen, wurde aufgrund einer positiven Geschäftsentwicklung in allen Teilmärkten des Konzerns mit plus 9,3 Prozent deutlich übertroffen. Mit einem operativen Ergebnis (EBIT) von 9,0 Millionen € und einer EBIT-Marge von 7,3 Prozent bestätigte sich auch die Ertragsprognose am oberen Ende der erwarteten Bandbreite von 6,8 bis 7,3 Prozent.

Zum Zeitpunkt der Planung für 2015 ging der Vorstand unter der Voraussetzung einer stabilen konjunkturellen Entwicklung und gestützt auf diverse Projektanläufe mit bestehenden und neuen Kunden von einem moderaten Umsatzwachstum für den technotrans-Konzern aus. Bereits zum Ende des ersten Halbjahres 2015 zeichnete sich eine positive Geschäftsentwicklung für das Gesamtjahr ab. Mit einem organischen Umsatzwachstum von 10,4 Millionen € gegenüber dem Vorjahr erreichte der Konzernumsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr 122,8 Millionen €. Besonders das Segment Technology hat sich durch die erfolgreiche Geschäftsausweitung im Non-Print-Bereich positiv entwickelt und ist um 10,4 Prozent auf 81,4 Millionen € gewachsen. Auch das Segment Services konnte den leichten Umsatzrückgang des Vorjahres mehr als ausgleichen und erzielte mit einem Zuwachs von 7,2 Prozent einen Jahresumsatz von 41,4 Millionen €.

Die Bilanzrelationen haben sich 2015 trotz des Wachstums nicht signifikant verändert. technotrans hat sich wie geplant weiter entschuldet, der Free Cashflow war mit 8,5 Millionen € positiv und die Eigenkapitalposition verbesserte sich auf eine stabile Quote von 68,0 Prozent.